Sa. 2.Dez. 2017 - Balazzo Brozzi

Direkt zum Seiteninhalt
Veranstaltungen > BROZZI KONZERTE
Samstag, 2. Dezember 2017, 20:00 Uhr


Brandl: vocals, guitar
Schmitt: harp
Förtsch-Döring: piano
Durham: sax

Der Sänger, Gitarrist, Komponist, Texter und Arrangeur Klaus Brandl wurzelt mit seiner Musik im Blues, ist aber bei weitem nicht auf ihn beschränkt.
Er hat seinen eigenen, genreübergreifenden Stil entwickelt und überzeugt durch die virtuose Emotionalität seines Gitarrenspiels.
Seit vielen Jahren an seiner Seite der Mundharmonika-Virtuose, Chris Schmitt, mit der satten, lautmalerischen Mundharmonika.
Den Fans wohl seit Jahren ein bestens bekanntes Highlight der Trainblues.
Das Keuchen der Lokomotive wird lebendig, das Rattern der Waggons – der „Lonesome Whistle Blow“.
Willi Förtsch-Döring am Piano und Jim Durham am Sax treiben den Blueszug (mit Speisewagen) stilsicher vorwärts.
Sie erzählen, nicht selten autobiographisch, von der Hoffnung des Aufbruchs, der Sehnsucht der Getriebenen.
Und dort, wo das Schicksal eine neue Kerbe in die Schienen geritzt hat, Balladen vom entgleisten Leben.
Mit beseelten Balladen, groovigen Instrumentals und erdigem Rock ’n’ Roll sowie Ausflügen in Gypsy-Swing, Tango und Walzer
garantieren sie besondere Live-Erlebnisse voller Leidenschaft, Spielfreude und Melancholie.
Zurück zum Seiteninhalt